SYNOPSIS

Stefan und Adi sind seit Jahren Bandkollegen. Dem Leben in Österreich und dem stets gleichen Trott überdrüssig, begeben sie sich auf eine musikalische Abenteuerreise nach Lateinamerika, um die verschiedenen Kulturen und Menschen aus dem Blickwinkel der Musik kennenzulernen.

Aus einem alten Schulbus wird ihr neues Zuhause – und wir begleiten sie bei ihren Begegnungen mit neuer Musik und neuen Menschen, beim gemeinsamen musikalischen Erfahrungsaustausch mit der vielfältigen und bunten Kultur der Menschen Lateinamerikas.

Aus der unorthodoxen Perspektive dieser beiden Musiker eröffnen sich das harte Leben der Einwohner und die Ungerechtigkeit, der sie tagtäglich ausgesetzt sind. Und auf eine inspirierende Art und Weise leben diese Menschen ihr Leben mit derartigem Humor, solcher Schönheit und Freude, trotz aller Widrigkeiten.

Im Zuge dieser Reise, die viel mehr bedeutet als ein leichtfertiger Zeitvertreib, wird das Musikverständnis der beiden Österreicher herausgefordert und mitunter an seine Grenzen getrieben. Stefan und Adi erleben, wie Musik transzendiert, sich selbst erhöht und überhöht; sie ist eine Stimme, eine Zeugin, auch Waffe oder Freundin.

Musik kann niemals enteignet werden – Umarme das Leben mit Musik.