PROJEKTGESCHICHTE

Während mehrerer Jahre Zusammenarbeit mit NGOs in Entwicklungsländern verliebten sich Adi und Stefan in Lateinamerika, dessen Kultur und Menschen und ließen sich nach einer ersten gemeinsamen Reise 2002 von ihrer neu entdeckten Liebe durch deren unzählige unterschiedliche Arten der authentischen lateinamerikanischen Musik inspirieren.

Diese Reise war der Auslöser für das, was noch folgen sollte: EL REY. 2006 schließlich nahmen sie all ihre Ersparnisse in die Hand, um für ein Jahr eine musikalische Entdeckungsreise in die tiefsten Provinzen Lateinamerikas anzutreten. Aber dieses Mal reisten sie nicht alleine: Gemeinsam mit einem launischen, alten Schulbus brachten sie ihre Gitarren, Aufnahme-Equipment und eine Videokamera sowie den Plan, die Erlebnisse dieses Jahres zu dokumentieren.

Die grundlegenden Ziele dieses Projekts waren das Zusammentreffen mit einheimischen Musikern, gemeinsames Musizieren und das Aufnehmen desselben, wobei Adis technisches Talent in Hinblick auf das Recording und Stefans Filmerfahrungen und Entwicklungsarbeit in Lateinamerika das Zustandekommen von EL REY erst ermöglichten.